.

.

 

 

 

 

 

Willkommen beim Runden Tisch 

 

 

 

 

Schön, dass Sie auf unserer Seite sind.

Der "Runde Tisch Möhnesee" ist basisdemokratisches Bürgerengagement. Wir nehmen aktiv an ehrenamtlichen Tätigkeiten in der Gemeinde Möhnesee teil. Am „Runden Tisch Möhnesee" nehmen Vertretern der Kirchen, Parteien, Vereinen, der Kaufmannschaft, Schulen, Behörden, Wohlfahrtsverbänden, interessierten Bürgern, Flüchtlingen und Migranten teil. Auch Sie sind herzlich willkommen.

Wir sind keine neue Hilfsorganisation. Vielmehr soll die humanistische, karitative, soziale, und politische Aktivität einzelner Organisationen, Personen und Verbände koordiniert und mit Verwaltung und Justiz abgestimmt werden. Hier bündeln wir die an uns heran gebrachten Vorschläge und stellen Sie als "Projekt" vor.

Ziel ist es, eine Verbesserung der Situation der Asylsuchenden Migranten und Bedürftigen, sowie ein strukturiertes Arbeiten untereinander zu erwirken, um Hilfsangebote zu optimieren und zielorientiert zu arbeiten. Dabei haben wir kein klassisches Programm. Die aktuellen Aufgaben richten sich nach den Bedürfnissen der teilnehmenden Institutionen und Personen, die an uns übermittelt werden.

Wir wollen die jeweils aktuelle Situation der Flüchtlinge und Migranten in unserer Gemeinde analysieren, in regelmäßigen Treffen darüber diskutieren und gemeinsam Hilfsangebote ausarbeiten. Das nennen wir "Projekt". Dies gelingt durch eine wohlwollende, abgestimmte, auf breite Basis gesetzte Zusammenarbeit von Gemeinde, Ausländerbehörde, Flüchtlingsberatungsstellen, Asylkreisen, ehrenamtlichen Helfern und natürlich den Flüchtlingen selbst.

Natürlich sind wir gern bereit, auch schon vorhandene Projekte durch unsere Organisationsstruktur zu unterstützen. Hohes Interesse besteht an der Vernetzung mit "Gleichgesinnten".

Die Ehrenamtlichen und auch die Flüchtlinge übernehmen ihre Tätigkeit hierbei unentgeltlich und aus altruistischen Motiven. Mitmachen kann jeder, also nochmal:

Herzlich willkommen beim Runden Tisch Möhnesee!